Friday, September 24th 2021, 4:11am UTC+2

You are not logged in.

  • Login
  • Register

Dear visitor, welcome to Das Forum für Gentlemen-Racer und solche, die es werden wollen!. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

SIMRACERS

*** Aktuell ***

Posts: 935

realname: Administrator

1

Thursday, January 6th 2011, 6:56pm

F171 | Rennen 1 | RACEIMPRESSIONS
















+++ DIES IST EIN OFFIZIELLES POSTING DER SIMRACERS-ADMINS +++

Es wurde von Mitgliedern des administrativen Bereichs verfaßt.
Bei Fragen zum obigen Posting, formuliert euer Anliegen direkt hier im Thread.
Wir sind stets bemüht, eure Fragen und Anregungen so schnell wie möglich zu beantworten.
  • Go to the top of the page

Hans-Peter Ehrhardt

Formel 3 Fahrer

Posts: 165

realname: Hans-Peter Ehrhardt

2

Thursday, January 6th 2011, 8:19pm

Kurzes Rennen.

Chaos in der Parabolica, dabei ein Rad verloren und die Mechaniker wollten keines mehr dranschrauben :bangin:
  • Go to the top of the page

Thomas Pietzsch

Säxmäschine

Posts: 1,531

realname: Thomas Pietzsch

rF name: Thomas Pietzsch

LFS name: topi1

Gender: male

Location: Sachsen

3

Thursday, January 6th 2011, 8:23pm

Im Quali konnte ich mich in letzter Sekunde noch von P21 auf P18 verbessern. Dann Ende der ersten Runde in der Parabolika die Kurve nicht richtig erwischt, konnte dadurch dem vor mir quer stehenden Auto nicht ausweichen und hinter mir knallte es auch. Lenkung krumm, wurde leider nicht repariert...Danach hab ich versucht, mit der krummen Lenkung zu fahren - ging aber nicht. Eine Runde später war mein rechtes Vorderrad ab. Feierabend.

Ohne viel Training ist hier nix zu holen, Mike fährt hier über 3s schneller wie ich. Derzeit komme ich mit dem Wagen nicht richtig klar. Mir fehlt noch das Verständnis, wie man den Ferrari schnell um den Kurs bewegt. Ich muss wohl meinen Fahrstil ändern, um dieses Auto fahren zu können.
Grüße
Thomas
  • Go to the top of the page

Thomas Chomontowski

Hopfenrührer

Posts: 510

realname: Thomas Chomontowski

rF name: Thomas Chomontowski

LFS name: Thomas

Hobbies: Familie, Simracers Revival, Ford Mustang

Gender: male

Location: Ruhrpott

4

Thursday, January 6th 2011, 8:39pm

Das war ja mal ein kurzer Wiedereinstieg.
Hat mal wieder nichts so geklappt wie es sollte deswegen kam ich schon zu spät an den Rechner.
Dann im Quali so eine für meine Verhältnisse moch akzeptabele Runde geschafft.

Was war denn da eigentlich in der Einführungsrunde los? Alter Schwede!!
Auf einmal stand alles und Frank hat mir ganz leicht einen aufs Hinterrad gegeben.
War noch nicht mal feste aber es hat für eine gelbe Ecke am Auto gerreicht und um irgendwas mit der Fahrzeuggeometrie zu verändern.
Auf jeden Fall wurde mein linkes Vorderrad immer heißer, hatte ich beim Training nie Probleme mit, und die Kiste schwamm nur noch durch die Rechtskurve.
Sorry Jo, irgendwie sind wir beim Rumeiern wohl aneinander geraten.
Dann noch eine Abflug gemacht bei dem nichts kaputt ging.
In Runde fünf habe ich beschlossen das Rennen abzubrechen, mit so einem Sicherheitsrisiko wollte ich hier nicht Fahren.
Beim Rausbeschleunigen aus einer Kurve ging mir der Hintern weg uns so wurde ich dann durch einen Einschlag in die Leitplanke von der Richtigkeit meiner Entscheidung überzeugt.... :hurt:

Macht aber einen Riesenspaß das Gerät...für den nächsten Einsatz werde ich fleißig üben.
Fast ein Jahr Abstinenz und dann gleich in so ein Renner war vielleicht doch ein wenig viel für den Anfang.....
Grüße
TC

Nein der Verliert kein ÖL ! Der Markiert nur sein Revier !
  • Go to the top of the page

Andrew Ward

GP2 Fahrer

Posts: 844

realname: Andrew Ward

Gender: male

Location: Holmes Chapel, Cheshire, England

5

Thursday, January 6th 2011, 8:42pm

What s your problem Bert?

You take me out & say "Sorry" now the decent thing would be to let me retake the position? No, not you, you continue to race & make blocking moves, then you get stuck behind a slower car in the braking zone & pull out in front of me, leaving me nowhere to go? :thumb:

As for the autoblip, not having the autoblip on change down, really affects my racing.... I'm too busy thinking about my revs & when to change gear so I don't lock the rear wheels, that I can't concentrate on my racing :bash:

So my 1st F1 1971 race was a very unenjoyable experience.

Andrew
  • Go to the top of the page

Mathias

Unregistered

6

Thursday, January 6th 2011, 9:22pm

Keine Ahnung was da heute los war.
Schon in der Einführungsrunde vorne rechts eins auf die Ecke bekommen, hatte ich komischerweise links immer zu hohe Reifentemperaturen.
Eh schon nicht schnell mit meiner "normalen" 1.45 unterwegs, konnte ich die in den Tagen vor den Race immer auch mit vollen Tank fahren.

Heute beim Training und Quali ging nichts unter 1.46 und das noch mit fast leerem Tank
ziemlich merkwürdig.

Im Rennen selber konnte mir obwohl ich auf der letzten Rille fuhr einfach so jeder davonfahren.
noch mehr merkwürdig.

Zuerst werde ich mich mal mit den G25 beschäftigen, das in denTagen vor den Race immer wieder den Kontakt verloren hat.
Entweder kein FFB mehr oder die Funktion komplett weg.

zwischendurch hatte ich 2 mal einen stockenden Freeze der mich nochmals in Aus beförderte und ich irgendwo hinten einschlug.
4 bis 5 Sekunden hing der Rechner im Bild und das Auto stand auf Vollgas. Danach kam das Bild zurück und die Karre fuhr einfach nicht mehr geradeaus.

Dann lieber an die Box und das Rennen beenden.
schade

nächste Strecke, nächstes Glück

Gruß
Shorty
  • Go to the top of the page

Grimmi

Tourenwagen Fahrer

Posts: 208

realname: Christoph Grimlowski

rF name: Christoph Grimlowski

Occupation: Mitarbeiter einer Ordnungsbehörde

Hobbies: zu viele.... (Seenotrettung, Fotografieren, meine Homepage (www.grimmi-online.de), Modellbau, Geocaching

Gender: male

Location: Radevormwald

7

Thursday, January 6th 2011, 9:37pm

Ich melde mich dann auch mal, während das Rennen in diesen Minuten wahrscheinlich zu Ende geht.

Ich habe erst unmittelbar vor dem Rennen die Einstellungen gemäss Patricks Anleitung vorgenommen. Und siehe da, in den schnellen Kurven lief es besser als je zuvor, allerdings hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass ich mich an dieses Setup erst noch gewöhnen muss.

Also war die Taktik angesagt, im hinteren Drittel - wie gewohnt - die Runden abzuspulen, dabei langsam in Rhythmus zu kommen und das Rennen unbeschadet zu Ende zu fahren, und das auch noch mit einem geänderten Fahrstil (Autoblib und so....).

Aber erstens kommt es anders...... leider zickte meiner Inet-Verbindung rum, und daher ruckelten die Wagen vor und hinter mir gelegentlich bedrohlich. Also keine gute Idee, mit denen in den Infight zu gehen, ohne einen Abflug aller Beteiligten zu riskieren.
Und dann kam es wie es kommen musste, erster leichter Einschlag - irgendwas verbogen.
Trotzdem noch weitergefahren, irgendwie.....
Dann der zweite Einschlag, inzwischen als mehr oder weniger rollendes Hinternis unterwegs, mit Mühe in die Box.
Leider konnte meine Crew den Schaden nicht beheben, das war nach wenigen Metern zu spüren.

Better luck next time - und sorry an die, denen ich vor dem Auto rumgeeiert bin.

Und grats schon jetzt ans Podium und alle, die angekommen sind.

Grimmi
  • Go to the top of the page

hoover

Mr. GPL-Rank

Posts: 1,907

realname: Uwe Schuerkamp

rF name: Uwe Schuerkamp

LFS name: hoover

Occupation: Unix-Hacker

Gender: male

Location: Herford, Germany

8

Thursday, January 6th 2011, 9:46pm

zwischendurch hatte ich 2 mal einen stockenden Freeze der mich nochmals in Aus beförderte und ich irgendwo hinten einschlug.
4 bis 5 Sekunden hing der Rechner im Bild und das Auto stand auf Vollgas.




Nvidia-Graka? Zufällig 8800GTX?

Zum Event selber:

Meine Zeit im quali hat mich überrascht, aber ich habe eine Runde bei Patrick im Auto gesessen (er hat es wohl nicht gemerkt :lachtot:) und konnte hören, wie hoch er den Motor ausdreht, ist im Quali ja auch egal. Also nochmal auf einen kurzen Run raus, Platz 5, supi! (Na ja, vermutlich war die Runde illegal, aber alle schnellen Leute sind über die Kerbs geräubert, da wollte ich nicht nachstehen).

Mein Ziel war, die 1. Runde in den Top 10 zu beenden (Rennrunde, nicht das Rennen), mir war klar, dass ich dort vorne eigentlich nix zu suchen hatte, besonders mit 120L Sprit an Bord.

Die erste Runde lief dann auch bis zur letzten Kurve ganz gut (natürlich). Vor der Parabolica wurde ich von der etwas frühen Bremsung meines Vordermannes überrascht und musste in den Kies, vermutlich war ich aber auch etwas spät auf der Bremse. Da ich nicht ins Feld zurückfahren wollte, hatte ich eigentlich vor, alle vorbei zu lassen, aber da rodelte schon der nächste Ausflügler direkt in mich hinein.

Mit einem kleinen Schaden an der Aufhängung nahm ich das Rennen wieder auf und hatte einige gute Fights mit Dave Purdy, den Schremsers, Jo Lueg und David (sorry für den Schubser in der Parabolica, ich hoffe, du bist mir nicht böse, die Position hast du ja zurück bekommen und mich dann im weiteren Verlauf auch ordenlich gebügelt).

Die Kiste macht schon Spass, ist für mich aber immer noch eine Erfahrung zum Fürchten, damit schnell zu fahren. Ich brauche einen Beissschutz :lachtot:

Danke an die Orga, die Teilnehmerzahl heute war schon klasse, hoffentlich bleibt es so, auch wenn ich die nächsten Events vermutlich nicht mitfahren kann, ist ja kein grosser Verlust, weniger Chaos auf der Strecke :giggel:

Uwe
  • Go to the top of the page

Dave Dornbierer

Nachwuchsfahrer

Posts: 686

realname: David Dornbierer

rF name: David Dornbierer

LFS name: David Dornbierer

Occupation: Lüftungsanlagebauer (Lehrling)

Hobbies: F1, Handball, Rennsimulationen und Freunde treffen

Gender: male

Location: Schweiz Bodensee

9

Thursday, January 6th 2011, 9:54pm

Quali lief eher Entäuschend hätte mehr erwartet.

Das Rennen war lang und hart. Am Start hätte ich mir beinahe die Karre aufgebockt die Nase ging in die Luft. In der Schikande vor Ende des erstes Sektors hatte es heftig geknallt und wollte ausweichen und prompt kam ein Wagen in meine Linie und konnte nicht mehr ausweichen und hätte mir fast den Fontlügel abgefahren.
Ich viel dann bis P22 zurück und 2 Runden später knallte es wieder und donnerte bis P13 vor. Dann konnte ich schöne Zweikämpfe mit Dave Purdy absolvieren und lief dann danach auf Bert auf.

@Bert

Ich fand den Zweikampf mit dir spannend aber einen Fehler hat es. Du hast dir kurz vor Start nach der Lesmo 2 den Frontflügel abgefahren und bist so die ganze Zeit bis zu deinem Ausfall gefahren. Ich fand es unfair, weil du ohne Frontflügel gefahren bist und hast dir davon auf den geraden einen riesen Vorteil mit der Topspeed herausgeholt. Du bist wirklich ein Toller Fahrer aber im realen Motorsport muss man eine Boxenstopp erledigen und einen neuen Frontflügel holen. Ohne Frontflügel kann mann nicht fahren. Dann hast noch abgekürzt und gingst nicht vom Gas, dass du mit dem wieder ausgeglichen wird. Ich finde das du in diesem Rennen nicht fair gefahren bist. Verstehe mich nicht falsch aber versuche beim nächsten mal besser zu machen.

Wenn ich gechuttet habe tut es mir leid und entschuldige mich dafür. Auch ich versuche es beim nächstes Mal besser zu machen.

Grats an Papa für den Sieg und Patrick und Matthias die auf den Plätzen 2 und 3 folgten. :respekt:

Grats für den Rest des Feldes :respekt:
Grüsse Dave :flag3:






"Untersteuern ist, wenn du den Baum siehst, gegen den du fährst. Wenn du den Baum nur hörst, dann wars Übersteuern.!" Walter Röhrl
  • Go to the top of the page

Thomas Chomontowski

Hopfenrührer

Posts: 510

realname: Thomas Chomontowski

rF name: Thomas Chomontowski

LFS name: Thomas

Hobbies: Familie, Simracers Revival, Ford Mustang

Gender: male

Location: Ruhrpott

10

Thursday, January 6th 2011, 9:56pm

zwischendurch hatte ich 2 mal einen stockenden Freeze der mich nochmals in Aus beförderte und ich irgendwo hinten einschlug.
4 bis 5 Sekunden hing der Rechner im Bild und das Auto stand auf Vollgas.




Nvidia-Graka? Zufällig 8800GTX?


Ne, die Gleiche wie ich, eine ATI 5770....habe gerade eine Gänsehaut :fear2:
Grüße
TC

Nein der Verliert kein ÖL ! Der Markiert nur sein Revier !
  • Go to the top of the page

Jo Rocati

GoKart Fahrer

Posts: 35

realname: Herbert K.

Gender: male

Location: Wien

11

Thursday, January 6th 2011, 11:07pm

Hab in den Ergebnislisten gesehen, dass ich mit nur 40 kg unterwegs war!? Wie kann das sein? Hoffe ich hab nichts falsch eingestellt? Aber die Gewichte werden ja generell vergeben, oder?

Das Rennen selbst war sehr geil. Habs zwar nicht ganz ins Ziel geschafft, hat aber sehr viel Spass gemacht.

Nachtrag: Hab gerade Daves Beitrag gelesen, wo es um Berts Frontflügel geht. Bei meinem Auto (Williams) konnte man bei den Upgrades den Frontflügel weglassen (extra für Monza). Kann das die 40 kg erklären? Hab übrigens auch die Lufthutze abgeschraubt, weil ich ohne schneller fahren konnte.
  • Go to the top of the page

Posts: 707

realname: Mike Dornbierer

LFS name: Big_Daddy

Gender: male

Location: Bodensee Schweiz

12

Thursday, January 6th 2011, 11:17pm

Hab in den Ergebnislisten gesehen, dass ich mit nur 40 kg unterwegs war!? Wie kann das sein? Hoffe ich hab nichts falsch eingestellt?


Hab gerade nachgesehen,du hast nichts falsch gemacht :sofa:
Gruss Mike :flag3:




"Untersteuern ist, wenn du den Baum siehst, gegen den du fährst. Wenn du den Baum nur hörst, dann wars Übersteuern.!" Walter Röhrl
  • Go to the top of the page

Bert Pit

Durchblicker 8-)

Posts: 707

realname: Bert Pitzke

rF name: Bert Pit

Occupation: Radiologe

Hobbies: Motorsport, Essen, Heimkino

Gender: male

13

Thursday, January 6th 2011, 11:30pm

Gemischte Gefühle. Gutes Qualy auf P4 und toller Start auf P2. Leider inder zweiten Runde wegen Vergessen des Zwischengases beim Runterschalten das Auto über den Rand der Parabolica gefahren und einige Plätze verloren. Es kam dann noch schlimmer, was mir im Training nie passiert ist passierte hier und ich gab auf den Curbs der Lesmo2 zu viel Gas und drehte mich weg. Dann trafen mich zwei Fahrzeuge, einer vorn mit Abriß des Frontspoilers und Aufhängungssschaden und Hinten mit Aufhängungsschaden. Ich fuhr mit dem waidwunden Auto weiter, aber es war die Hölle. Der linke Vorderreifen war jetzt fast permanent rot, nur am Ende der S/Z dunkelorange. Jede Rechtskurve und jedes Anbremsen wurde zum Abenteuer, der Wagen war total instabil. Dazu schiefes Lenkrad. Ich fightete trotzdem was ich konnte und verbesserte mich bis auf Platz 7, da kam Stallgefährte Michael Schremser auf und jagte mich immer mehr. Ich war leider trotz allem was ich rausholte aus der Kiste zu langsam. Insbesonder in den Lesmos war er immer wieder dran. Nur noch 4 Runden dachte ich, dann hätte ich wenigstens P7 gerettet. Aber es sollte nicht sein. In der Anbremszone zur Degener Links verlor ich das Auto und rutschte in die Reifenmauer - Rad ab, Ende.

Kann mir einer erklären was das bedeutet wenn ein Reifen permanent rot ist. Heißt das Reifenschaden? Oder kommt das von einem Aufhängungsschade? Oder wird da simuliert, dass da was am Reifen schleift?

Trotz meine vielen Fehler, das Rennen hat viel Spaß gemacht mit schönen Zeikämpfen, aber da wäre viel mehr drin gewesen. Freu mich schon auf das nächste.

@Andrew: don`t know what you mean. I tried to overtake left and you squeezed the car in between grass and me. Then wie met each other and unluckily you flew off and i was lucky and could continue the race. It was a normal racing accident, but unlucky for you., sorry. :pash:

@David: meine Fahrt muß dir wirklich komisch vorgekommen sein. Jedesmal ne andere Linie in der Chikane, da das Anbremsen nicht mehr kontrolliert ging. Bevor ich das Auto ganz verliere kürze ich lieber ab. Das geht nicht anders.Eine Regel die Nase wechseln zu müssen gibt es nicht oder?

Gruß Bert :wave:
>Before and after race is just waiting< (Steve McQueen "Le Mans") ;)
  • Go to the top of the page

Mathias

Unregistered

14

Friday, January 7th 2011, 12:55am

wenn wir nach "normalen" Rennregeln fahren, was wir ja schon irgendwie hier versuchen zu praktizieren (näher als Sim gehts m.E. kaum
ja, dann musst du dir eine neue Schnauze holen.

Zumal wie du beschreibst der Fahrstil andere dann ja auch gefährdet ........

So könnte man ja auch versuche mir 3 Rädern ein Rennen zu Ende zu fahren wenn sich die Kiste noch bewegen lässt und halbwegs in der Spur bleibt

Ich erinnere mich an ein legandäres Rennen in Spa von Schumachen wo er im strömenden Regen vorne einen Reifen verlor und trotzdem weiterhin die Spitz hielt

er musste aber reinkommen und aufgeben. So stehts in den Regeln der F1

Fair Play eben.

Nur "vollwertige Autos .... blah, blah, blah (was hab ich mir über die Entscheidung geärgert damals :wallbash: der hätte locker gewinnen können als "Dreirad"


Das ist sicher ein Anlass zur Diskussion hier "unter uns"

Wie sehen das die anderen Mitstreiter ?
Muss ein Auto vollständig sein ? incl. Front / Heckflügel ?

Ich denke um Kontroversen vorzubeugen sollten wir das festlegen sonst führt das irgendwann Misstimmung ? ! ?


Gruß
Mathias
  • Go to the top of the page

Hans-Peter Ehrhardt

Formel 3 Fahrer

Posts: 165

realname: Hans-Peter Ehrhardt

15

Friday, January 7th 2011, 5:51am

Muss ein Auto vollständig sein ? incl. Front / Heckflügel ?
Meine Meinung:
Wie im realen Motorsport auch nicht.
Ich kann mich an ein Qualy der Formel 3 auf dem Hockenheimring erinnern, da wurde zu Verbesserung der Aerodynamik
- Vorderräder auf der Hinterachse montiert (weil schmaler)
- Heckflügel weggelassen

Ich vermute sowieso, daß das auf den anderen Strecken kein Thema sein wird, weil man da ohne Flügel langsamer sein sollte.
Trotzdem: Wenn es auch ohne Flügel geht, warum nicht.

Die anscheinend etwas seltsame Fahrweise von Bert kam ja auch nicht vom Flügel sondern sehr wahrscheinlich von einer krummen Aufhängung.
Und krumme Aufhängungen kann man eh nicht reglemetieren ;)

Abgefallenes Vorderrad? Ich habe aufgehört, weil es keinen Sinn macht.
Wenn man 2 Runden vor Schluß ein Rad verliert, kann man vielleicht noch versuchen ins Ziel zu kommen, allerdings trägt man dann
die Verantwortung dafür, die anderen nicht zu gefährden.
Fahren mit Dreirädern ist für alle richtig gefährlich, daher sollte der verantwortungsbewusste Fahrer sein Auto abstellen (zumindest bei so viel Verkehr auf der Strecke).

Grats ans Podium :clapping:

Gruß
hp
  • Go to the top of the page

Dave Purdy

Tourenwagen Fahrer

Posts: 220

realname: Dave Purdy

rF name: Dave Purdy

Occupation: Software and Hardware Engineer

Hobbies: Sim Racing, Audio Engineering

Gender: male

Location: Montreal

16

Friday, January 7th 2011, 6:11am

I was wondering why Bert did not give back the spot when he went flying through the second chicane passing me like an out of control rocket. I guess you figured it saved you a lot of time trying to pass legitimately! Not very gentlemanly. I was not impressed by that.

Great racing with David D. We exchanged positions (on errors, lol), a couple of times. All in all, I drove very conservatively to keep the car in one piece. Finished 10th with no damage, although it came close a few times when others crashed in front of me early on.
Dave Purdy
Physics creator of World Series by Renault 3.5L, GP2 2011, 1994 F1 LE, F1-85 LE, F1-75 LE, and McLaren F1 mods for rF1
  • Go to the top of the page

Matthias

still improving

Posts: 6,183

realname: Matthias Bögel

rF name: Matthias Boegel

Occupation: Systemadministrator

Hobbies: Hund, Kino, Sauna, Karate

Gender: male

Location: Vlotho

17

Friday, January 7th 2011, 7:10am

Punkte-Tabelle online .


Hab in den Ergebnislisten gesehen, dass ich mit nur 40 kg unterwegs war!? Wie kann das sein? Hoffe ich hab nichts falsch eingestellt?

Hab gerade nachgesehen,du hast nichts falsch gemacht :sofa:


looool :lachtot:

So ein Pech, da müssen wir das Rennen wohl wiederholen.
Even if the numbers aren't there where we want them yet, I'd rather race with six of you folks than with 20 idiots any day of the week.
Uwe S.
  • Go to the top of the page

Posts: 2,777

realname: Thomas Rösser

Occupation: Filmemacher

Hobbies: Laufen, Musik, Motorsport

Gender: male

Location: Marburg

18

Friday, January 7th 2011, 8:58am

Kurzfristig entschieden mitzufahren und ich hatte Spaß, zumindest bis zur Rennhälfte. Qualifying verlief besser als gedacht. Mit Platz 10 war ich zufrieden. Natürlich möchte man immer weiter nach vorn, aber ich kannte mein Limit.
Der Rennstart verlief eigentlich gut, ich wurde aber eingeklemmt und verlor wieder einige Plätze. Dann kam es zu einer haarigen Situation, in der ich Andrew nicht mehr ausweichen konnte und ihn leicht eine auf sein Heck gab. Er dreht sich weg. Es war nicht zu vermeiden, auch wenn es 100% meine Schuld war (I am very sorry).

Ich sah irgendeinen der Schremser-Brüder vor mir und dachte, ich hänge mich an ihn heran, aber plötzlich war Bert hinter mir. Ein paar mal haben wir uns schön duelliert, ich merkte aber, dass er viel schneller war und wehrte mich nicht mehr. Als er dann vorbei war, wollte er mir wahrscheinlich zeigen, wie schnell er wirklich ist; er dreht sich vor mir ausgangs der zweiten Lesmo, traf mich und drückte mich in Leitschienen.
Ab da war Berti mein Gegner. Er war schneller, baute aber immer wieder Fehlerchen ein, so dass ich wieder herankam. Als ich einmal vorbei war, wollte ich ihm zeigen, wie schnell ich eigentlich bin und legte einen Abstecher durch den Kies ein. Leider war er dann irgendwann nicht mehr da und ich es wurde sehr langweilig.

Ich bin froh mich dazu entschieden zu haben mitzufahren. Es hat Spaß gemacht mit solch einem großen Feld. Die Wagen sind für mich noch keine Brabhams, aber vielleicht werden sie das noch. Ich hatte die Kisten einfach zu lieb gewonnen.
Gratulation ans Podium und an die Organisation. :claps:
  • Go to the top of the page

Jo Rocati

GoKart Fahrer

Posts: 35

realname: Herbert K.

Gender: male

Location: Wien

19

Friday, January 7th 2011, 9:05am

Hab in den Ergebnislisten gesehen, dass ich mit nur 40 kg unterwegs war!? Wie kann das sein? Hoffe ich hab nichts falsch eingestellt?


Hab gerade nachgesehen,du hast nichts falsch gemacht :sofa:

Aha, okay. Und ich dachte ich bin wirklich so "schnell" :lachtot:
  • Go to the top of the page

Posts: 707

realname: Mike Dornbierer

LFS name: Big_Daddy

Gender: male

Location: Bodensee Schweiz

20

Friday, January 7th 2011, 9:27am

Was für ein Feld :sabba:



Ich lies mir gerade das Replay auf der Zunge zergehen,über die ganze Renn-Distanz hüpfte ich von einem Duell zum anderen.....da waren richtig geniale Manöver dabei :thumb:

Im Moment gehen mir noch so viele Emotionen durch den Kopf,dass ich gar nicht weiß was ich schreiben soll.

Es war einfach Klasse! Für uns Admins, ist so ein Renn-Abend ein Dankeschön von euch für unsere Bemühungen :thumb:

Gratulation und danke an alle :champagner: :prost: :champagner:
Gruss Mike :flag3:




"Untersteuern ist, wenn du den Baum siehst, gegen den du fährst. Wenn du den Baum nur hörst, dann wars Übersteuern.!" Walter Röhrl
  • Go to the top of the page

hoover

Mr. GPL-Rank

Posts: 1,907

realname: Uwe Schuerkamp

rF name: Uwe Schuerkamp

LFS name: hoover

Occupation: Unix-Hacker

Gender: male

Location: Herford, Germany

21

Friday, January 7th 2011, 9:38am

Was für ein Feld



Mensch Mike, da hast du aber beim Start richtig Meter liegen lassen, wie stehst du denn da im Grid? :giggel:

VG Uwe
  • Go to the top of the page

Posts: 707

realname: Mike Dornbierer

LFS name: Big_Daddy

Gender: male

Location: Bodensee Schweiz

22

Friday, January 7th 2011, 9:56am

Mensch Mike, da hast du aber beim Start richtig Meter liegen lassen, wie stehst du denn da im Grid? :giggel:


Es kann nicht jeder so unverschämt sein wie der Patrick ;D
Gruss Mike :flag3:




"Untersteuern ist, wenn du den Baum siehst, gegen den du fährst. Wenn du den Baum nur hörst, dann wars Übersteuern.!" Walter Röhrl
  • Go to the top of the page

Matthias

still improving

Posts: 6,183

realname: Matthias Bögel

rF name: Matthias Boegel

Occupation: Systemadministrator

Hobbies: Hund, Kino, Sauna, Karate

Gender: male

Location: Vlotho

23

Friday, January 7th 2011, 10:05am

Dem kann ich mich nur anschliessen :thumb: :respekt:
Danke an allen die teilgenommen haben.

Nach dem Rennen war ich so fertig, dass ich nur noch ins Bett wollte. Die letzten beiden Tage waren doch sehr aufreibend, und gestern vor dem Start gab es auch noch einige Probleme und Fragen zu lösen.
Um so schöner, dass es schlussendlich doch noch bei allen geklappt hat.
Aber durch die Hektik hatte ich doch arge Probleme im Quali meinen Rythmus zu finden, und so bin ich mit P7 nicht ganz zufrieden gewesen. Eine 42er Zeit hätte ich mir gewünscht, was gut für P5 gewesen wäre.

Vom Rennen hatte ich folgende Erwartungen:
a) ausgehend von der Performance der Leute, die vor mir standen, war ich überzeugt, dass zumindest Mike, Patrick und MatthiasV schnell das Weite suchen werden, und ich sie nie wiedersehe.
b) ebenfalls ausgehend von der letzten Saison erwartete ich mächtig Druck zu bekommen, von den Leuten die hinter mir standen.
So war das oberste Ziel: ankommen, und möglichst wenig Fehler machen.

Aber es sollte beides nicht zutreffen.
Nach einem recht guten Start, nachdem sich das Feld sortiert hatte, lag ich schon auf dem 5. Platz, der sich sehr schnell zum 4. Platz verbesserte, weil Bert einen Fehler machte.
Von der Platzierung her hat sich damit bis zum Ende des Rennens nichts mehr verändert, also totlangweiliges Rennen? mit nichten

Es hat mich wirklich überrascht, dass ich den Speed von Patrick und MatthiasV mitgehen konnte, und selbst Mike blieb im Radar.
Gut, ich war nie in Schlagdistanz zu den Beiden, aber weggefahren sind sie mir nicht.
Immer, wenn ich Hoffnung hatte, mich an MatthiasV heransaugen zu können, kam entweder eine Überrundung dazwischen, oder ich machte leichte Fehler.
Und von Hinten hatte ich auch keinen Druck.

Wahrscheinlich habe ich auch deswegen das Rennen mit nahezu keinem Fehler beendet, was ja auch schon eine Leistung ist. Aber wenn man alleine fährt sagt sich das so einfach. ;D
Even if the numbers aren't there where we want them yet, I'd rather race with six of you folks than with 20 idiots any day of the week.
Uwe S.
  • Go to the top of the page

Matthias

still improving

Posts: 6,183

realname: Matthias Bögel

rF name: Matthias Boegel

Occupation: Systemadministrator

Hobbies: Hund, Kino, Sauna, Karate

Gender: male

Location: Vlotho

24

Friday, January 7th 2011, 10:06am

Was für ein Feld

Mensch Mike, da hast du aber beim Start richtig Meter liegen lassen, wie stehst du denn da im Grid? :giggel:
VG Uwe

Matthias Vogt steht noch schlimmer. lol
Even if the numbers aren't there where we want them yet, I'd rather race with six of you folks than with 20 idiots any day of the week.
Uwe S.
  • Go to the top of the page

Mathias

Unregistered

25

Friday, January 7th 2011, 10:13am

Geniales Bild

echt klasse :-)
  • Go to the top of the page

hoover

Mr. GPL-Rank

Posts: 1,907

realname: Uwe Schuerkamp

rF name: Uwe Schuerkamp

LFS name: hoover

Occupation: Unix-Hacker

Gender: male

Location: Herford, Germany

26

Friday, January 7th 2011, 12:55pm

Matthias Vogt steht noch schlimmer. lol


Und guckt mal, wie toll der Hoover da geparkt hat... leider hat es auch nix genützt ;-)
  • Go to the top of the page

Jo Lueg

MRT 5 Fahrer

Posts: 68

realname: Joachim Lueg genannt Althoff

rF name: Jo Lueg

Gender: male

Location: Hessen, Idstein

27

Friday, January 7th 2011, 1:30pm

Gestern habe ich mich gewundert wieso ihr alle so locker an mir vorbei gezogen seid. Selbst konnte ich mich auf den Geraden so eben im Windschatten des Vordermannes halten. Habe ich da im Setup einen Turboknopf übersehen oder gibt es da bei den Upgrade Teilen wirklich eine Option ohne Frontflügel, die ich dann wohl auch übersehen habe? Oder habe ich einfach mit dem Wing Setting 1/2 daneben gelegen oder bin ich inzwischen zu alt zum Simracen?
Ansonsten sehr schöner Mod und das mit dem Blip und Blup bekomme ich auch gebacken, der Motor hat es ausgehalten.
Danke an Alle die an diesem Mod und der Organisation der Serie gearbeitet haben.
  • Go to the top of the page

hoover

Mr. GPL-Rank

Posts: 1,907

realname: Uwe Schuerkamp

rF name: Uwe Schuerkamp

LFS name: hoover

Occupation: Unix-Hacker

Gender: male

Location: Herford, Germany

28

Friday, January 7th 2011, 1:33pm

Hallo Jo,

ich war mit Flügel 2/1 unterwegs, glaube ich, Kühlung auf "2", die macht in Monza auch eine Menge aus, wenn du die voll offen stehen lässt.

LG Uwe
  • Go to the top of the page

Jo Lueg

MRT 5 Fahrer

Posts: 68

realname: Joachim Lueg genannt Althoff

rF name: Jo Lueg

Gender: male

Location: Hessen, Idstein

29

Friday, January 7th 2011, 2:40pm

Hmmm, ja Kühlung hatte ich auf 3. Scheint ja viel auszumachen. Na ich werde das Auto auch noch begreifen ...irgendwann.
  • Go to the top of the page

Patrick Schillikowski

Lenkrad-Spezialist

Posts: 286

realname: Patrick Schillikowski

Occupation: Papiertechnologe

Hobbies: Simracing, 3D-Heli und Segelflieger, Heimkino, Kino, Elektronik

Gender: male

Location: Nord-Bayern

30

Friday, January 7th 2011, 2:48pm

Es kann nicht jeder so unverschämt sein wie der Patrick ;D
Linie ist Linie

Ich kann mich der Meinung nur anschliessen, war ein tolles Rennen Jungs. In der Quali hat Mike ne tolle Runde ausgepackt, da kam ich nicht ganz ran...
Am Anfang der Warm-up Lap hab ich leider den Motor abgewürgt was zu großer Staubildung führte. Tut mir ehrlich Leid, grosses Sorry dafür!

Der Rennstart verlief ganz o.K., hab mich etwas Defensiv verhalten und den Bert machen lassen. In der Ascari hat Bert dann einen Fehler gemacht und ich dachte ich komme vorbei. War aber nix, der Bert fuhr einfach ohne groß zu gucken wieder auf die Piste und fast in mich rein...
Musste links übers grün um einen Crash zu verhindern und der Matthias kam so in Schlagdistanz zu mir. In der zweiten Runde dann kam der Bert nicht um die Parabolica und ich konnte dann vorbei, wenn auch nicht ohne Adrenalin-kick wegen der unberechenbaren "Flugbahn"
von Bert.
Da war der Mike leider schon 4 Sekunden weg gefahren, also versuchte ich zumindest die gleichen oder etwas schnelleren Runden zu drehen. Nö hat nicht geklappt. Mike dachte wohl juhu juhu ich geb alles und fahr erstmal eine fastest Lap nach der anderen

Und da war ja noch der Matthias Vogt hinter mir. Nah hinter mir. Hmm kann der schneller oder will der nur nicht? Ok, dachte ich mir, gibst dein bestes und versuchst den Abstand zu Matthias konstant zu halten. Runde 20: etwa 2 Sekunden, mal mehr mal weniger. Ab Runde 30 schmolz mein Vorsprung trotz guter Zeiten immer mehr. Na toll, der kann doch schneller. Also Arschbacken zusammen und noch ein Pfund mehr aus dem Auto rausholen, das wird schon reichen. Pustekuchen, Matthias kam immer näher und ich überfuhr das Auto etwas zu viel, was sich in zu hohen Reifentemps äusserte. Der Abstand zu Mike war inzwischen auf 10 Sekunden angewachsen und ich konnte ums verrecken nicht schneller fahren. Dann kam es wie es kommen musste: Matthias saugt sich auf der Start-Ziel Geraden ran und geht locker vorbei. Ganz großes Tennis...

Tja, da dachte ich schon: Hallo dritter Platz, du bist mein Freund. Eigentlich ein tolles Ergebniss und blabla... Ne da will ich doch mal sehen ob der Kerl auch so gut vorne weg fahren kann wie hinterher. Ah, ein kleiner Fehler Ausgangs der zweiten Lesmo, ich wetze die Messer, setze mich neben ihn und kann Eingangs der Ascari vorbei. Uff P2 zurück erobert. Das hielt aber nicht lange und Matthias konnte sich wieder vor mich setzen. Anscheinend verlor er dann Aufgrund seines doch schon Fortgeschrittenen Alters etwas an Kondition und schlidderte in Runde 40 oder 41 Eingangs der Ascari aufs Grün und ich konnte vorbei huschen. Schweissgebadet und mit richtig schweren Armen und Beinen von dem ganzen Geschalte und Gelenke konnte ich mich dann ins Ziel retten mit ner knappen Sekunde Vorsprung...

Aus meiner Sicht ein echter Krimi und Hochgenuss, Simracing at its Best.

Gratulation an Mike, der hier richtig Stark unterwegs war!

Matthias hätte den zweiten Platz ebenso gut wie ich verdient, aber wir haben drum gekämpft und ich hatte mehr Glück
This signature is under construction
  • Go to the top of the page